Standort Dortmund

Der Strukturwandel verändert die Städte des Ruhrgebiets seit Jahrzehnten.

 

Es ist ein langsamer Prozess, der immer noch anhält.

Wer hier lebt, erfährt diesen Wandel hautnah.

Wer das Revier von außen betrachtet, kann diese Entwicklung nur schwer erkennen, weil Wandel ein langsames Phänomen ist, das erst in den Grenzbetrachtungen zwischen damals und heute sichtbar wird.

Tatsächlich beschreibt der Strukturwandel die Umgestaltung des von Kohle und Stahl dominierten Ruhrgebiets zur „Metropole Ruhr“.

Einst war also die Montanindustrie der führende Wirtschaftszweig der Region.

Mit dem Wandel gingen viele tausend Arbeitsplätze verloren, während außerhalb der Kohle- und Stahlindustrie noch mehr hinzugekommen sind.

Mit der Gründung der ersten Universitäten in Duisburg, Essen, Bochum, Gelsenkirchen und auch in Dortmund verlagerten sich die Kompetenzzentren zunehmend.

Auch die Technische Hochschule Dortmund zog im Nachgang eine ganze Industrie an.

Heute dehnt sich die Technologiebranche in Dortmund von der Universität weit über das ehemalige Phönixgelände aus.  ​

Phönix: Das war bis 1998 ein gigantisches Hochofenwerk im Dortmunder Stadtteil Hörde.

Heute zeugen noch zahlreiche architektonische Backsteinrelikte an diese monumentalen Industriebauten.

Genau hier bietet einer der größten Innovationsstandorte in Deutschland auch in den umgenutzten Gebäuden oder auf dem wilden Areal der industriellen Vorzeit Unternehmen der Mikro- und Nanotechnologie frischen Raum.

 

Auch die Bartels mikrotechnik hat sich hier verortet und ist heute Teil der MST.factory – dem ersten Kompetenzzentrum für Mikro- und Nanotechnologie in Europa.

 

Ab "Dortmund Hauptbahnhof": 

  • U-Bahn U49 (Fahrtrichtung Hacheney) bis "Rombergpark"

10 Minuten Fußweg

oder

  • U-Bahn U41 (Fahrtrichtung Clarenberg) bis "Hörde-Bahnhof"

Bus 445 (Fahrtrichtung Technologiepark) bis "MST.factory"

gegenüberliegende Straßenseite

  • Bundesstraße B54 (Fahrtrichtung Dortmund)

(Die B54 ist über die Autobahn A45 oder A40 erreichbar)

  • Abfahrt von der B54: "Do-Hörde / DO-Brünninghausen / Phoenix West"

  • Fahren Sie an der Ausfahrt bitte geradeaus.

  • Sie befinden sich nun auf der Konrad-Adenauer-Allee. Sie finden uns an der nächsten Kreuzung auf der rechten Seite.

Bartels Mikrotechnik GmbH

Konrad-Adenauer-Allee 11

44263 Dortmund

Deutschland

 

CONTACT

US

Bartels Mikrotechnik GmbH

Konrad-Adenauer-Allee 11

44263 Dortmund / Germany

tel +49 231 477 30-500

fax +49 231 477-501

ASK

US

© 2019 Bartels Mikrotechnik GmbH

Company Logo (RGB-screen).png
withpassion.png
  • Grau YouTube Icon
  • Grau LinkedIn Icon
  • Grau Facebook Icon
  • Grau Twitter Icon
  • Grau Icon Instagram